FFW Kolmberg

Der Verein

Die Freiwillige Feuerwehr versteht es zu feiern – bis der Kolmberg bebt.

Für die Fahnenweihe 1958 gab es einen außergewöhnlichen Auslöser. 1957 fiel die damalige Feuerwehrfahne beim Brand des Anwesens des seinerzeitigen Kommandanten Karl Simeth sen. den Flammen zum Opfer.
Die neu beschafften Fahne (Fahnenstickerei Anton Lindner, München) wurde am 04. Mai 1958 geweiht.

  

 

 

 

 

 

 

 

Bereits 1961 folgte die Weihe des Feuerwehrgerätehauses und die Segnung der Tragkraftspritze. Gleichzeitige feierte man vermeintlich den 75. Geburtstag der Feuerwehr. Nach den heute vorliegenden Dokumente lag damals zwar eine kleiner Zeitirrtum (von 5 Jahren) vor, dies tat dem prächtigen Verlauf des Festes aber keinen Abbruch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1992 beging man das 100-jährige Gründungsfest mit Gerätehauseinweihung und Fahnenweihe. Das 4-tägige Fest, welches von Schirmherr Rudolf Hausladen, Ehrenschirmherr Georg Simeth (+), Fahnenmutter Anna Bauer, Fahnenbraut Gunda Schießl (verh. Wild) und dem Patenverein FFW Balbersdorf-Habersdorf begleitet wurde, war ein herausragendes Ereignis in der Vereinsgeschichte der FFW Kolmberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

….. und nun folgt das 125-jährige Gründungsfest, dass wir vom 1. - 4. Juli 2016 feiern werden.

Die Planungen und Vorbereitungen sind in vollem Gange. Die Ehrenämter sind hervorragend besetzt.

Schirmherr: Manfred Seidl
Ehrenschirmherr: Franz Löffler
Festmutter: Silvia Stelzer
Festbraut: Magdalena Rupprecht
Patenverein: FFW Balbersdorf-Habersdorf

Die große Verlosung im Rahmen des Festes wird ein Highlight.

 

Natürlich gab und gibt es zwischendurch auch einiges zu feiern.

So beging man

  • 1988 die Tragkraftspritzenweihe
  • 1998 die Fahrzeugweihe

1982 und 2009 war die FFW Kolmberg als Patenverein bei der FFW Balbersdorf-Habersdorf aktiv.

 

 

 

print